Beitragsarchiv

Powered by mod LCA

Danksagung

Liebe Freunde, Helfer und Sponsoren des Heimatvereines,
wir bedanken uns auch in diesem Jahr wieder sehr herzlich bei Ihnen für die Unterstützung, das Engagement und den Einsatz für unser gemeinsames Ziel, den Gutshof zum öffentlichen Raum der Begegnungen und für Veranstaltungen und Feiern weiter zu entwickeln.

Weiterlesen...

Kürbisfest 2021 auf dem Gutshof

Am 30. Oktober fand das Kürbisfest auf dem Gutshof statt mit Besuch aus der polnischer Städtepartnerschaft.

Weiterlesen...

Weihnachtsmarkt auf dem historischen Gutshof in Fredersdorf-Süd

Der Weihnachtsmarkt auf dem historischen Gutshof findet aus gegebenem Anlass nicht statt. Dafür gibt es ein kleines Trostpflaster: am 14. Dezember um 18.30 Uhr zeigt der RBB im Weihnachtsjournal die Bemühungen des Heimatvereins, die Vorweihnachtszeit (ursprünglich den Weihnachtsmarkt) vorzubereiten.
Ab 1. Advent können abendliche Spaziergänger u.a. die Weihnachtspyramide, den von KiTa-Kindern gebastelten Tannenschmuck oder die Holzskulpturen von Dagmar Jestern im Lichterglanz entdecken.
Wir wünschen allen eine gute Weihnachtszeit, vor allem bleiben Sie gesund!
Das Team des Heimatvereins

Spaß und Spiel zum Kürbisfest

Halloweenvorfreude auf dem historischen Gutshof in Fredersdorf

Am Sonnabend, dem 30.10. gibt es wieder ein buntes Programm für große und besonders kleine Leute auf dem Gutshof. Wir laden nun schon zum 11. Familienfest zum Thema Kürbisse und Gespenster ein.

Weiterlesen...

Führung über den evangelischen Friedhof in Fredersdorf-Süd am 18. September

Interessierte Männer und Frauen folgten am Samstagnachmittag der Einladung des Heimatvereins, den Friedhof an der Schöneicher Allee näher kennenzulernen.

Am Eingang traf man sich und hörte von Hannelore Korth, Vorsitzende des Heimatvereins, manches über den um 1825 entstandenen Friedhof, über seine Erweiterungen und die damit verbundenen Streitigkeiten bis in die jüngste Vergangenheit. Berührt standen die Zuhörer an der Gedenktafel der Kriegstoten, als sie vom Schicksal junger Menschen erfuhren, die noch in den allerletzten Kriegstagen, als alles eigentlich schon vorbei war, in Fredersdorf ihr Leben lassen mussten.

Weiterlesen...

Beitrag finden