Zeitzeugen gesucht

Ortschronik Fredersdorf-Vogelsdorf für die Jahre 1949 – 1989

Die Geschichte einer Gemeinde mit dem vielfältigen Erfahrungsschatz ihrer Einwohner ist ein wertvolles Gut, um Entwicklungen zu verstehen und Zeugnis von Wandel und Kontinuität abzulegen.
Für die Vervollständigung der Ortschronik von Fredersdorf-Vogelsdorf für die Jahre 1949 – 1989 suchen wir deshalb Zeitzeugen, die bereit sind, ihre Erinnerungen weiter zu geben.
Mit der Beschreibung des Alltages in der DDR, der Schilderungen von Erlebnissen und Episoden wollen wir eine Zeit näher bringen, die sich Jüngere bereits nicht mehr vorstellen können.
Helfen Sie dabei mit und bringen Sie Ihre Erinnerungen zu Papier oder erzählen Sie uns Ihre Erlebnisse. Beispielsweise zu folgenden Fragen:
• Wie haben Sie in Fredersdorf und Vogelsdorf wichtige gesellschaftliche Ereignisse erlebt, zum Beispiel die Gründung der DDR oder den Bau der Mauer durch Berlin?
• Wie erlebten Sie Ortspolitik, die Arbeit der Gemeindevertretungen?
• Welche Eigeninitiativen für die Verbesserung des Lebens in den Gemeinden haben Sie und Ihre Nachbarn/Kollegen ergriffen?
• Wie gestaltete sich Ihr Alltag in der Schule, auf Arbeit oder zu Hause? Was ist Ihnen als besonders schön in Erinnerung geblieben? Mit welchen Widerständen oder Problemen mussten Sie sich auseinandersetzen?
• Welche Persönlichkeiten aus dieser Zeit sind Ihnen noch besonders lebhaft in Erinnerung? Was gibt es über sie zu berichten?
• Wie haben Sie Ihre Freizeit in den Orten verbracht?
• Wie haben Sie offizielle Feiertage oder private Familienfeiern gestaltet?
Auch Fotos, alte Karten, Zeitungsausschnitte, Schulbücher, persönliche und andere historische Dokumente sind sehr willkommen, helfen sie doch, das Gesagte oder Geschriebene eindrucksvoll zu veranschaulichen.
Wenn Sie bereit sind, uns zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei unserer Ortschronistin Dr. Petra Becker unter der Telefonnummer 033439/50461 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Persönlich ansprechbar bin ich auch zu den Öffnungszeiten der Heimatstube des Heimatvereins in der alten Fredersdorfer Schule, Gartenstraße, jeden zweiten und vierten Montag im Monat zwischen 17.30 und 18.30 Uhr.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit
Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr Informationen Akzeptieren