3. Tag der Ortsgeschichte Einladung

Tag der Ortsgeschichte in Fredersdorf-Vogelsdorf

Sonntag, 02. Juni 2019

Zum dritten Mal laden der Heimatverein Fredersdorf-Vogelsdorf e.V. und die Ortschronistin gemeinsam zum Tag der Ortsgeschichte ein. Führungen, ein Vortrag und eine Ausstellung auf dem Gutshof werden das Interesse an der Geschichte unserer Gemeinde wecken.

Gelegenheit, den Heimatort besser kennen zu lernen!


Programm:

13:30 Uhr
Führung in Fredersdorf-Nord 
„Von alten Slawen und kleinen Wasserfröschen“

Der Bahnhof Fredersdorf – Badeanstalten am Fließ – Die Posentschen Wiesen – Von „Altlandsberg-Süd“ zu „Fredersdorf-Nord“ und vieles mehr

Treffunkt: Bahnhof Fredersdorf, Nordseite

Dauer: ca. 2 Stunden    

Leitung: Florian Sell

13:30 Uhr
Führung auf dem evangelischn Friedhof Fredersdorf-Süd 
„Geschichten, die den Tod überdauern“

Die Geschichte des Friedhofes – Angesehene Persönlichkeiten von Fredersdorf – Erinnerung und Mahnung

Treffpunkt: Eingang zum Friedhof, Schöneicher Allee

Dauer: ca. 1 Stunde       

Leitung: Dieter Kromphardt/Hannelore Korth

15:30 Uhr
Vortrag „Geschichte und Geschichten hinter den Straßennamen von Fredersdorf-Vogelsdorf“

Ort: Gutshof Fredersdorf-Süd

Dauer: ca. 1 Stunde       

Referentin: Dr. Petra Becker


Zu sehen gibt es außerdem auf dem Gutshof eine einmalige Ausstellung mit Bildern von Richard Bredereck, dem malenden Bürgermeister von Fredersdorf. Zeitzeugen stehen ebenfalls für Gespräche bereit.

Der Gutshof öffnet um 13:00 Uhr, Mitglieder des Heimatvereins stehen für Fragen und Erklärungen gern zur Verfügung.

Alle Fredersdorfer und Vogelsdorfer sind ganz herzlich eingeladen.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr Informationen Akzeptieren