Fredersdorfer Gutshoffonds

Möchten Sie die Arbeit des Heimatvereins beim Aufbau des Gutshofes unterstützen und sich eine besondere Rendite sichern?

geringe Investition: mit 50 € oder 100 € jährlich über zehn Jahre 
Gesamteinsatz: 500 € bzw. 1000 € in maximal 10 Jahren
besondere Rendite: Steigerung der Lebensfreude,
Steigerung des Selbstwertgefühls,
Steigerung der Gemeinschaftsgefühls, .....
2010 übertrug die Gemeinde Fredersdorf- Vogelsdorf dem Heimatverein das Gelände des alten Gutshofs mit seinen denkmalgeschützten Gebäuderuinen. Die völlig verwilderte und vermüllte Anlage wurde dem Verein im Erbbaurechtsvertrag für 99 Jahre mit allen Pflichten und Rechten übertragen. Zielsetzung war und ist es, den Gutshof zu einem öffentlichen kulturellen Zentrum zu entwickeln und den ehemaligen historischen Dorfkern um die Fredersdorfer Kirche herum attraktiver zu gestalten. Die Mitglieder des Heimatvereins und ihre Helfer haben in Jahren ehrenamtlicher Arbeit das Areal so hergerichtet, dass bereits viele kulturelle und gesellige Veranstaltungen stattfinden und die Menschen vom besonderen Ambiente der alten Bausubstanz begeistert sind.

Neben der großen ehernamtlichen Hilfe und Unterstützung der Menschen unseres Ortes und Umgebung, beschloss 2010 die Gemeindevertretung eine jährliche Zuwendung von 12.500 € über 10 Jahre im Haushalt einzustellen. Auch der Heimatverein wirbt seit dem Startschuss „Projekt Gutshof " Spenden- und Fördergelder ein.

Damit konnten bis heute schon einige Ziele verwirklicht werden:
1. die Entrümpelung der Gebäude und Beräumung des Geländes mit Gestaltung des Gutshofes als nutzbare
Hoffläche sowie Urbarmachung von Grün- und Nutzflächen des insgesamt 8000 m² umfassenden Areals,
2. die Sicherung der umlaufenden 120 m langen Kuhstallmauer mit einer wetterfesten Mauerkrone und die Erneuerung der gemauerten Halbbögen von Tor- und Fensteröffnungen des Kuhstalls.
3. Es liegt inzwischen ein Frischwasser- und Elektroanschluss an.

Für die weitere Entwicklung gibt es Vorschläge und Planungen, den Gutshof zu einem Kultur-, Bildungs- und Begegnungszentrum der Gemeinde zu gestalten, welches auch mit dem sanierten Taubenturm als Alleinstellungsmerkmal einmalig mit historischem Charakter in unserer Region werden könnte.

Im Mittelpunkt der derzeitigen Arbeiten stehen u.a.
- Die Wartung und Pflege der Gutshofsanlage,
- die Instandhaltung des bereits sanierten Taubenturms als Museum für landwirtschaftliche Gerätschaften,
- die Errichtung eines Daches über der Kuhstallruine und der Ausbau des Gebäudes zur späteren Nutzung als
Begegnungsstätte mit einem multifunktionellen Saal für Jung und Alt,
- die Sanierung des Pächterhauses mit Einrichtung einer Heimatstube als heimatgeschichtliches Zentrum,
- die Sicherung und Erneuerungsarbeiten am Gärungshaus (Speicher) und dessen spätere Nutzung für Veranstaltungen und Ausstellungen.
- der fußläufige heimatgeschichtliche Rundweg über das Fredersdorfer Mühlenfließ und durch den Schlosspark.
- Für das Projekt Pächter- und Gärungshaus läuft zur Zeit ein Baugenehmigungsverfahren.

Neben den Anstrengungen des Heimatvereins und der Gemeinde benötigen wir die Unterstützung und das Engagement von vielen Bürgerinnen und Bürgern.
Ein solches Engagement wäre, über einen Zeitraum von zehn Jahren jährlich fünfzig oder einhundert Euro zu spenden. Die umgerechnete monatliche Belastung beträgt nur rund vier Euro zwanzig Cent bzw. acht Euro vierzig Cent. Die Summe, die bei bisher über 75 Fondsinhabern zusammen gekommen ist, half uns schon sehr. Mit dem Geld können wir verlässlich planen und anstehende Aufgaben realisieren.

Was ist zu tun?
Sie erklären Ihre Bereitschaft und unterschreiben einen Gutshoffonds. Sie erteilen dem Heimatverein eine Einzugsermächtigung oder überweisen den Betrag selbst. Am Ende des jeweiligen Jahres erhalten sie eine Spendenbescheinigung. Die Spende ist steuerlich absetzbar. Eine rechtliche Verpflichtung besteht nicht. Wenn die Selbstverpflichtung Ihrerseits nicht mehr möglich ist, erfolgt die Streichung aus der Liste der Fondsinhaber.

Empfänger: Heimatverein
Bankverbindung: Sparkasse MOL
IBAN: DE581 705 4040 3500 0097 26
BIC: WELADED1MOL
Verwendungszweck: Gutshoffonds



Den ausgefüllten Antrag bitte an:
Frau Hannelore Korth
Vorsitzende des Heimatvereins Fredersdorf-Vogelsdorf e.V.
Schöneicher Allee 10
15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr Informationen Akzeptieren